Ausgeschlagene Zähne lassen sich wieder einsetzen

Wußten Sie, dass ausgeschlagene Zähne wieder eingesetzt und abgeschlagene Zahnteile mitunter wieder angeklebt werden können? Einen ausgeschlagenen Zahn auf keinen Fall abwaschen / abreiben, sondern mit dem Zahn so wie er ist schnellstmöglich zum Zahnarzt. Man kann den Zahn ggf. in H-Milch einlegen.

Noch besser: In der Apotheke gibt es sogenannte "Aufbewahrungssafes" bzw. "Zahnrettungsboxen" für Zähne mit der passenden Nährlösung.

Aktuelles

10.01.2014

Kinder im ersten Lebensjahr zum Zahnarzt mitnehmen!

Wir empfehlen Kinder bereits im ersten Lebensjahr bei jeder Erwachsenen-Kontrolluntersuchung in die Praxis mitzubringen. So können sie uns frühzeitig kennen lernen – lange bevor eine erste Behandlung notwendig wird.

Diese ersten Termine dienen auch der Beratung der Eltern bezüglich Ernährung, Flasche, Stillen und Schnuller.

Denn bereits im ersten Lebensjahr werden durch falsche Ernährung, zu große Schnuller u.a. die Weichen für spätere Zahnerkrankungen und Fehlstellungen gelegt. Das Kind gewöhnt sich an die Zahnärztin und Veränderungen an Kiefer und Zähnen können rechtzeitig festgestellt werden.

Schmerzhafte und teure Zahnbehandlungen sind so oft vermeidbar.